Wittgenstein ins Kino

29.07.2014

Toll! Raouf Khanfirs bei uns erschienener Debütroman 'Wittgenstein' ist auf dem besten Wege, verfilmt zu werden. Gemeinsam mit Marcus Seibert entwickelt der Autor derzeit den Stoff für die Leinwand, unterstützt werden sie dabei durch die Drehbuchförderung der Filmstiftung NRW.

Wittgenstein ins Kino

Zur Produktionsfirma

Förderpreis für Lars Popp

18.03.2014

Wir gratulieren Lars Popp zum Förderpreis der Buchmesse im Ried für seine Erzählung "Unter der Kaiserleibrücke". Ende März erscheint dann sein erster Roman – Haus der Halluzinationen – im Hause Hablizel.

Förderpreis für Lars Popp

Ins Haus der Halluzinationen

Hablizel goes Leipzig

27.02.2014

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind ja ein Verlag zum Anfassen. Also packen wir jedes Jahr tolle Neuerscheinungen, einen Kühlschrank, eine Auswahl belgischer Biere, den einen Autor und die andere Autorin, etwas Gebäck und Nüsse ein und machen uns auf gen Leipzig. So auch dieses Jahr. Anlass ist wieder einmal die Buchmesse, die vom 13. bis 16. März stattfinden wird. In Halle 5, an Stand D207 kann man uns dann in Diskussionen verwickeln, oder einfach nur so Bier trinken. Wir freuen uns auf euch!

Hablizel Messestand Leipzig 2014

Save the date – Hablizel wird 5!

25.07.2014

Kommt alle, der Verlag wird 5 Jahre alt. Wir wollen mit euch feiern. Es gibt: Lesungen, Schampus, Konzerte, Bier, eine Party, Erdnüsse, eine Ausstellung, eine temporäre Bibliothek und natürlich vieles mehr. Eventuell auch keine Hüpfburg. Also streicht euch schon einmal den 2.-5. Oktober 2014 im Kalender an, gefeiert wird in der feinen Galerie Gold + Beton am Ebertplatz in Köln. Weitere Infos folgen in den kommenden Wochen. Wir freuen uns auch euch!

Save the date – Hablizel wird 5!

New for 2014!

28.06.2014

Wir starten mit zwei neuen Büchern, einem neuen Autor und wieder ganz wunderbarer Covergestaltung aus dem Hause Bureau Mario Lombardo ins Frühjahr 2014. Raouf Khanfirs zweiter Roman 'Abgeknickt' erscheint Ende April und beschreitet ganz gradlinig die kafkaeske, pseudo-thrillerhafte Richtung, die das Debüt vorgelegt hat. Wer 'Wittgenstein' mochte, wird 'Abgeknickt' lieben. Ins 'Haus der Halluzinationen', gebaut von unserem neuen Autor Lars Popp, können die geneigte Leserin und der geneigte Leser Ende März einziehen. Ein Umzug lohnt sich, ihr werdet sehen. Wird phantastisch!

Hablizel Spring 2014

Das 'Haus der Halluzinationen bei 'einbruch der dunkelheit'

18.01.2014

Am 25./26. Januar findet an der Volksbühne Berlin die Konferenz „einbruch der dunkelheit“ statt. Reflektiert werden soll die wachsende Skepsis gegenüber einer rund um die Uhr in allen Lebensbereichen betriebsamen Sicherheitsgesellschaft und verbleibende oder zu erkämpfende Freiheitsräume werden erkundet. Im Rahmen der Konferenz liest Schauspieler Axel Wandtke aus Lars Popps Debütroman 'Haus der Halluzinationen', der Ende März bei uns erscheinen wird.

Das 'Haus der Halluzinationen bei 'einbruch der dunkelheit'

Zur Konferenz